UniCredit Ladies German Open 2011 presented by Audi

UniCredit Ladies German Open 2011 presented by Audi
Profi-Golferin Sandra Gal ist Germany’s Top-GOLF Model

Die UniCredit Ladies German Open presented by Audi hat sich nach nur drei Jahren der  Durchführung bereits zu einem Pflichttermin im Kalender der bekanntesten Profispielerinnen auf der Ladies European Tour (LET) und für Golfinteressierte entwickelt.

Es wird wieder spannend: Sandra Gal nimmt teil und Laura Davies verteidigt ihren Titel

Auch 2011 wird wieder ein überaus starkes Feld von Teilnehmerinnen im Golfpark Gut Häusern an den Abschlag gehen und um ein wiederum erhöhtes Gesamtpreisgeld von 350.000,– Euro spielen. Damit wird den Golfanhängern in München, Bayern und Deutschland auch 2011 wieder hochklassiger Sport geboten. In diesem Jahr werden die UniCredit Ladies German Open presented by Audi vom 19. bis 22. Mai 2011 ausgetragen.

An der Spitze der Meldeliste steht die Grande Dame des Golfsports Laura Davies (England). Sie hatte bereits im Rahmen der Siegerehrung 2010 angekündigt ihren Titel zu verteidigen – „Sie können mich nicht davon abhalten, nächstes Jahr wieder hierher zu kommen!“ – und sie hat Wort gehalten. Somit ist erstmals die Vorjahressiegerin dabei und wird es allen Konkurrentinnen sehr schwer machen, die Siegertrophäe zu übernehmen.

Doch die Konkurrenz ist überaus stark. So wird auch Melissa Reid (England) einen Anlauf nehmen nach Rang 3 im Jahr 2009 und Platz 2 im Vorjahr, diesmal den Sprung auf die oberste Stufe des Siegerpodests zu schaffen. Das gilt auch für Karen Lunn (Australien) – 2010 Platz 4 – und Helen Alfredsson (Schweden), die Fünftplazierte des Vorjahres. Und auch die Gewinnerin des Jahres 2009, Jade Schaeffer (Frankreich) wird voraussichtlich erneut in Gut Häusern abschlagen. Aber nicht nur internationale Profi Golferinnen machen sich Hoffnungen auf den Sieg sondern auch deutsche Spielerinnen zählen zu den Favoritinnen. In erster Linie Caroline Masson, Anja Monke und Sandra Gal. Caroline Masson (Gladbeck) belegte in ihrer ersten Profisaison einen ausgezeichneten Platz 27 in der Preisgeldrangliste und zählte bei den UniCredit Ladies German Open 2010 bis zur letzte Runde zu den Anwärterinnen auf den Sieg, ehe ihr die Nerven einen Streich spielten. Das hervorragend besetzte Teilnehmerfeld wird sicherlich auch dieses Jahr für Spannung bis zum letzten Patt sorgen. Attraktives und sportlich auf höchstem Niveau präsentiertes Damengolf ist die eine Seite der UniCredit Ladies German Open. Informationen, Shopping rund um den Golfsport, sowie Unterhaltung und ein Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten ist die andere Seite für die Besucher dieses Events. Auch die Anforderungen der Golfturnierbesucher, von Fans die im Fernsehen das Geschehen verfolgen oder von Anhängern, die über den Verlauf Bescheid wissen wollen, haben sich grundlegend geändert und werden hier erstmalig entsprechend befriedigt. Zuschauer vor Ort haben die Wahl zwischen zwei Möglichkeiten: Sie begleiten ihre Lieblingsspielerin über 18 Bahnen oder sie suchen sich einen festen Platz – beispielsweise an Loch 18 – und beobachten dort in einer live Übertragung jede Spielerin. Fernsehzuschauer sind ohnehin auf die Auswahl des Bildregisseurs angewiesen. Alle aber wollen aktuelle und vor allem umfassende Informationen über das Turnierge-schehen. Wer liegt mit wie vielen Schlägen in Führung, welchen Platz nehmen die Lieblings-spielerinnen ein, wer spielt herausragende Ergebnisse und so weiter. Für sämtliche Informationen bieten die Veranstalter der UniCredit Ladies German Open erstmalig nun alle Ebenen der New Media an.

Volle Konzentration herrscht jedes Jahr auch im Publikum

Als erstes deutsches Profiturnier bietet die UniCredit Ladies German Open ihr eigenes mobile App an. Damit stehen iPhone Nutzern alle Informationen rund um das Turnier zur Verfügung. Angefangen von Porträts der Spielerinnen, Fotos und Videos bis hin zu wertvollen Tipps, wie der Golfpark Gut Häusern am schnellsten zu erreichen ist. Highlight der App sind das Livescoring und ein Liveticker, der während des Turniers immer auf dem aktuellsten Stand der Dinge gehalten wird. Die App steht ab Mitte März gratis zum Download bereit.

Auch der Webauftritt der UniCredit Ladies German Open wurde komplett erneuert. Auf dem Home-Screen sind nun alle für den Besucher wichtigen Informationen, wie das Livescoring, der Liveticker oder die News, direkt aufrufbar. Den Fans des Turniers stehen auch auf Facebook alle Möglichkeiten zu Information offen. Auf der neuen Seite der UniCredit Ladies German Open können Besucher ihre selbst aufgenommenen Fotos hochladen und mit allen anderen Facebookusern teilen, ihre Impressionen weitergeben und sich jederzeit ausführlich und brandaktuell über das Geschehen informieren. Während der Turnierwoche werden auch hier das aktuelle Livescoring und alle News angeboten. Das Highlight sind aber die Videos vom Livegeschehen der Turniertage, die – wie auch eine Tageszusammenfassung – auf der Seite zum Abruf bereitstehen werden.

Trotz aller Informationsmöglichkeiten über New Media empfehlen wir den persönlichen Besuch dieses Turniers, denn wir sind uns sicher, dass dieses Event in landschaftlich herrlich eingebundener Umgebung, wie bereits in den letzten Jahren, ein Erlebnis für „Jung und Alt“ oder für „Golfer und Nichtgolfer“ ist.

Weitere Informationen unter
www.ladiesgermanopen.com

Post to Twitter

Posted by LINEA FUTURA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

/>

*

code

Fordern Sie noch heute Ihren
Green & Art Katalog kostenfrei an:

Willkommen bei Sunseeker Germany

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.