Stefan Tremel – Luxus ist „Einzigartigkeit“

Mit dem in München geborenen und lebenden
Künstler Stefan Tremel

beweist diese Stadt wieder einmal mehr, dass kreative Menschen hier zu Hause sind.

In seinem Atelier direkt am Nymphenburger Schlosskanal entwirft und fertigt Stefan Tremel aufwendig gestaltete Kunst- und Designobjekte. Gefühlvoll geht er mit „seinen Lieblingselementen“ Holz, Licht, Eisen, Edelstahl und Wasser um, verbindet diese mit Farbe, Kunststoff, Glas, Keramik und schafft hiermit luxuriös anmutende Unikate.

„Es ist für mich immer wieder eine wundervolle, aufregende Herausforderung, diese unterschiedlichen Materialien zu verbinden und in neue Formen zu bringen, schwärmt der Künstler über seine Arbeit. Kein Stück gleicht dem anderen! Das Wirken von Stefan Tremel beschränkt sich aber nicht nur auf reine Kunstobjekte, sondern auch auf Kunst zum Leben. Durch seine langjährigen Erfahrungen im Bereich Holz-/Metalldesign und Objekt-/Raumgestaltung entstehen immer wieder ausdrucksstarke, einzigartige Licht-, Einrichtungs- und Wohnobjekte, sowie Wasserspiele.

Zu seinem Repertoire gehören Objekte wie Tische, Stühle, Lampen und Regale, die es nur ein einziges Mal auf dieser Welt gibt, denn sie sind „… aufregend, spannend und unverwechselbar… Sie passen in kleine sowie in große individuelle Lebensräume. …“, erklärt Stefan Tremel. Exakt, liebevoll und genau behandelt er die Elemente. Alte edle Baumstämme, zum Beispiel aus dem nahegelegenen Nymphenburger Schlosspark, verarbeitet er materialgerecht erst nach jahrelanger Lagerung und unter Einbeziehung ökologischer Gesichtspunkte. Ohne chemische, gesundheitsschädliche Giftstoffe erfolgt die Oberflächenbehandlung nach einer traditionell bewährten Rezeptur.

Das Fundament seines Erfolges ist die hochwertige Qualität seiner Stücke.

Deshalb gehören seit vielen Jahren namhafte nationale und internationale Firmen wie Toyota, Panpharma, amnesty international, sowie private Sammler in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Israel, um nur einige zu nennen, zu den Sammlern der Objekte des renommierten Künstlers. Er kann auf zahlreiche Ausstellungen und Aktionen zurückblicken, unter anderem: in der Seidl-Villa, im Kunstwerk am Englischen Garten, in der Galerie am Steinberg, in der Deutschen Schauspieler- und Medienakademie, in den Geschäftsräumen des Verlages Schneider und Breu und viele weitere.

Ein unverkennbarer, kämpferischer und lebensfroher Künstler
Herausragend ist seine Unterstützung von amnesty international mit großen Objekten zum Thema Menschenrechte. Dafür erhielt er 1996 eine Urkunde. Aber auch mit dem Thema Gesellschaft und Umwelt setzt er sich immer wieder auseinander und regt mit entsprechenden Aktionen zum Nachdenken an. Stefan Tremel – ein Künstler, der sich seit seiner Kindheit nicht in ein Klischee drängen ließ. In Studien- und Arbeitsaufenthalten in England, Griechenland, Italien und Spanien holte er sich Inspirationen und entwickelte seine Fähigkeiten.

Längst gilt er unter Kennern als Geheimtipp für außergewöhnliche Formspiele und eigenwillige Formgebung. Wo immer man auf diesen hervorragenden, unverkennbaren,  kämpferischen und lebensfrohen Künstler trifft, erkennt man seine von Hand gefertigten und signierten Objekte und kann sicher sein, ein „Original Tremel“ vor sich zu haben.

K O N T A K T
Stefan Tremel

Nördliche Auffahrtsallee 63
80638 München
Telefon: 089 – 17 848 66
Fax: 089 – 95 47 18 71
info@kunst-designobjekte.de

Das Atelier ist jeden Donnerstag von
18.00 bis 22.00 Uhr geöffnet

www.kunst-designobjekte.de

Post to Twitter

Posted by LINEA FUTURA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

/>

*

code

Fordern Sie noch heute Ihren
Green & Art Katalog kostenfrei an:

Willkommen bei Sunseeker Germany

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.