HEIDFELDRACING, Motorsport Event Agentur – Formel 1 selber fahren

  • HEIDFELDRACING, Motorsport Event Agentur – Formel 1 selber fahren
    Super-Sportwagen Event mit Audi R8, Ferrari F430, Lamborghini Gallardo, Mercedes McLaren SLR (© Heidfeldracing)
  • HEIDFELDRACING, Motorsport Event Agentur – Formel 1 selber fahren
    Sven & Nick Heidfeld auf der Rennstrecke in Barcelona (© Heidfeldracing)
  • HEIDFELDRACING, Motorsport Event Agentur – Formel 1 selber fahren
    Renntaxi HEIDFELDRACING.DE Ariel Atom (© Heidfeldracing)
  • HEIDFELDRACING, Motorsport Event Agentur – Formel 1 selber fahren
    Im Doppelsitzer Formel Wagen mitfahren, hier: Sven Heidfeld (© Heidfeldracing)
  • HEIDFELDRACING, Motorsport Event Agentur – Formel 1 selber fahren
    Ferrari F430 (Foto: Heidfeldracing)
  • HEIDFELDRACING, Motorsport Event Agentur – Formel 1 selber fahren
    Fahrertraining auf einer Sicherheitsanlage (© Heidfeldracing)
  • HEIDFELDRACING, Motorsport Event Agentur – Formel 1 selber fahren
    Audi R8 (© Heidfeldracing)
  • HEIDFELDRACING, Motorsport Event Agentur – Formel 1 selber fahren
    Mercedes McLaren SLR (© Heidfeldracing)

Atemberaubende Beschleunigung, unglaubliche Kurvengeschwindigkeit, bremsen als würde man einen Anker werfen und ein betörender Sound

Dieses Erlebnis gönnt man sich nicht alle Tage – aber einmal im Leben sollte man es gemacht haben! Wir besuchen für zwei Tage HEIDFELDRACING und sind einfach nur begeistert…..

Am ersten Tag dürfen wir auf dem Hockenheimring in einem Formel 1 Renntaxi als Beifahrer Bekanntschaft mit der Formel 1 schließen. Wir erleben die einmalige Faszination, Beschleunigung und Fliehkraft des Formel-Rennsports hautnah. Das Renntaxi mit 650 PS und einem Gewicht von nur 550 kg katapultiert uns von 0 auf 100 km/h in ca. 3,0 s. Im Sitz klebend, schwitzend und mit imensem Kribbeln in der Magengegend beschleunigen wir im gleichen Tempo bis auf über 300 km/h. Die Tribünen und Straßenmarkierungen fliegen wie im Flug an uns vorüber. Nach der dritten Runde fühlt man sich schon so richtig wohl und wünscht sich, dieses traumhafte Gefühl der Fliehkraft sollte niemals enden. Nach der zehnten Runde halten wir leider an. Mit wackligen Knien entsteigen wir dem Renntaxi. Trotz des immer noch hohen Adrenalinspiegels in unserem Körper sind wir einfach nur glücklich und wollen mehr.

Nach einer kurzen Pause und einem Snack zeigt uns Sven Heidfeld das Gelände und die Einrichtungen der Rennstrecke. Wir sehen Orte, die sonst für Besucher im Verborgenen bleiben, wie zum Beispiel die Race Control, die Schaltzentrale der Rennleitung oder die Pressekabinen in der Haupttribüne. Anschließend dürfen wir an einem PKW-Fahrertraining & Fahrsicherheitstraining teilnehmen. Sven Heidfeld erklärt: „Es wird viel Geld fürs Auto und fürs Tuning ausgegeben, leider viel zu wenig für das eigene Fahrkönnen!“ Mal ehrlich, beherrschen Sie Ihr Auto in jeder Extremsituation? Wenn Sie diese Frage selbstkritisch verneinen müssen, befinden Sie sich mit über 95 % aller Autofahrer in bester Gesellschaft. Deshalb sollten Sie ein  PKW-Fahrertraining machen. Das Geld ist sinnvoller investiert als z.B. ein Satz neue Alufelgen, die vielleicht die Optik Ihres Autos aufmöbeln, aber nicht Ihr Fahrkönnen!

Formel 1 Simulator inkl. einer riesigen Leinwand (Foto: Heidfeldracing)

In einer theoretischen Einführung zur Fahrphysik erfahren wir viel über Kurvenarten, Streckenführung, Sitzposition, Bremsen und die Ideallinie. Anschließend geht’s auf die Rennstrecke. Professionelle Coaches zeigen und lehren uns, wie man sein Auto wirklich beherrscht. Vom Schleudern, über Fahrzeugkontrolle bis hin zum Zielbremsen – wir lernen wirklich alles. Mittlerweile fühlen wir uns schon wie kleine Rennfahrer und lernen unser Fahrzeug zum ersten Mal richtig kennen. Dass wir in der VIP-Lounge auch noch unser fahrerisches Können ansehen dürfen, in einer Einzelanalyse erfahren, was wir eventuell noch verbessern können, gehört ebenfalls zu den vielen bleibenden Eindrücken. Abschließend erhalten wir noch Fotos zu unserem PKW–Fahrertraining und eine „Heidfeldracing.de-Urkunde“. Wirklich ein empfehlenswerter und lohnender Event. Beim abendlichen Essen schwärmen wir ausgiebig von diesem aufregenden Tag, gehen schlafen und jeder der Beteiligten träumt nachts von seinem eigenen Rennfahrerdasein.

Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Fahrspaß und Erholungspausen
Am Morgen ist die Freude auf den heutigen Tag für alle extrem groß. Wir dürfen einen Formel 1-Kurs belegen und fiebern diesem schon sehnsüchtig entgegen. Sven Heidfeld erklärt uns im Vorfeld: „Bei allen Formel-Kursangeboten legen wir besonderen Wert auf viel Fahrpraxis und Fahrspaß. Denn bei uns teilen Sie sich ein Cockpit während der gesamten Kursdauer mit nur EINEM anderen Fahrer. Dadurch erhalten Sie eine sehr hohe Fahrleistung und somit ein ausgewogenes Verhältnis zwischen purem Fahrspaß und notwendigen Erholungspausen.“ Nach der Einkleidung mit Rennoverall, Schuhen, Handschuhen und Helm sind wir von einem Profirennfahrer nicht mehr zu unterscheiden. Es folgt eine kurze und informative theoretische Einweisung, wobei neben der Fahrphysik auch Flaggenzeichen und weitere wichtige Grundlagen des Rennsports vermittelt werden. Nach der Sitzanpassung nehmen wir im Cockpit Platz und erhalten eine Erläuterung zu den Armaturen im Rennwagen. Unser erstes Fahrzeug ist ein Rennwagen des Typs Formel Opel-Lotus. Die FORMEL OPEL-LOTUS sind Formel-Rennwagen, die zu Schulungszwecken so modifiziert wurden, dass sie einen hervorragenden Einstieg in die Formelwelt ermöglichen. Gefahren wurden die OPEL-LOTUS in mehreren nationalen Serien und in der Formula Opel Euroserie. Diese Rennwagen galten als Bindeglied zur Formel 3. Mit einem Gewicht von nur 460 kg und 160 PS beschleunigen diese Fahrzeuge in nur 3,5 s von 0 auf 100 km/h.

Wir hören das Kommando: „Ladies and Gentlemen jetzt geht‘s los– Start Your Engines!“
Schon beim Starten des Motors jagt uns ein kalter Schauer über den Rücken und wir erahnen bereits die enorme Beschleunigung und die Fliehkräfte, die uns gleich in den Sitz pressen werden. Aus Ahnung wird Wahrheit. Begleitet von dem Hall der dröhnenden Motoren, dem leichten Ölgeruch, der irren Geschwindigkeit dürfen wir fünfzehn Runden absolvieren und werden mit jeder gefahrenen Runde sicherer und schneller. Der pure Wahnsinn! Nach einem kurzen kulinarischen Imbiss, denn jeden Rennfahrer zieht es schnellstens wieder auf die Rennstrecke, dürfen wir mit der Königsklasse (einem Formel 1-Rennwagen) noch fünf Runden drehen. Was sollen wir hierüber noch schreiben? Das Fahrzeug, nur 500 kg leicht, 650 PS im Heck, Hewland 6-gang Getriebe, von 0 auf 100 km/h in ca. 2,9 Sekunden und über 330 km/h schnell. Wirklich ein König, und wir sitzen darin. Von den Aufregungen völlig erschöpft, aber überglücklich, entsteigen wir nach diesen fünf unvergesslichen Runden diesem Königsfahrzeug und versichern Herrn Heidfeld: Wir werden ein Leben lang von diesen zwei super tollen Tagen schwärmen. Als Krönung und zum feierlichen Abschluss dürfen wir am Ende noch das Siegerpodest besteigen, um den Pokal für unser fahrerisches Können entgegenzunehmen – Champagnerdusche inklusive!

Jetzt geht’s ab in die richtige Dusche. Bei einem gemeinsamen Abendessen mit Herrn Heidfeld erfahren wir noch Interessantes über Heidfeldracing.de und lernen den Nachwuchsfahrer aus der Heidfeldracingschule, Korbinian Baier, kennen (näheres in dieser Ausgabe unter der Rubrik Taletnte). Bei Heidfeldracing.de können Sie neben unseren berichteten Erlebnissen auch Offroad fahren, Winterfahrertraining absolvieren, Sportwagen mieten, Formel 1- und DTM-Reisen buchen. Viele tolle Erlebniswelten für jeden Geschmack, jeden Geldbeutel oder ein außergewöhnliches Geschenk zu jedem Anlass.

Als Besonderheit erhalten Sie als LINEA FUTURA Leser auf jede Buchung einmalig 3% Rabatt. (Bitte dringend LINEA FUTURA Leser bei der Buchung unter www.heidfeld-racing.de angeben, damit Sie diesen Vorzugsrabatt erhalten.)

Wir bedanken uns hiermit nochmals recht herzlich bei Sven Heidfeld für unvergessliche Erlebnistage und seine Zeit, die er für uns und unsere Leser investiert hat.

K O N T A K T
HEIDFELDRACING –
Agentur für Motorsport Events & Management

Sven Heidfeld
Siegstrasse 20
40219 Düsseldorf

Telefon:  +49 (0) 221355338410
E-Mail: sven@heidfeld-racing.de

www.heidfeld-racing.de

Post to Twitter

Posted by LINEA FUTURA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

/>

*

code

Fordern Sie noch heute Ihren
Green & Art Katalog kostenfrei an:

Willkommen bei Sunseeker Germany

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.