Lesen im Mai – Von GIFTGRÜN bis GARANTIERT WECHSELHAFT

Lesen im Mai – Von GIFTGRÜN bis GARANTIERT WECHSELHAFT
© Marianne J. / pixelio.de

Zurücklehnen und beim Lesen LEBEN, ERLEBEN UND GENIESSEN:

Bettina Plecher
Giftgrün

-Kriminalroman-

Bettina Plecher - Giftgrün

Der erste Fall für ein ungleiches Ermittlerpaar: die neugierige Assistenzärztin Frieda und der grantelnde Toxikologe Quast. Zusammen stoßen sie auf lebensgefährliche medizinische Selbstversuche, einen ungeheuerlichen Wissenschaftsbetrug und mörderischen Sex.

Friedas erste richtige Stelle als Stationsärztin an einem Münchner Klinikum beginnt mit einem Paukenschlag: Schon am zweiten Tag ist ihr Doktorvater tot. Colchizin-Vergiftung, stellt Friedas Mitbewohner, der Toxikologe Quast, schnell fest. Für die Klinikleitung ist der Fall damit geklärt – nicht das erste Mal, dass ein Hobbykoch beim Kräutersammeln im Englischen Garten Bärlauch mit der hochgiftigen Herbstzeitlose verwechselt hat. Doch Frieda und Quast hegen Zweifel. Und tatsächlich stellt sich heraus, dass der Tote selbst einige Leichen im Keller hatte – und dass Professor Naders Ableben mehr als einem Kollegen an der Eisbachklinik durchaus gelegen kommt. 

… «Ich wollte dich bitten, das hier durchzulesen.» Sie holte die Formulare heraus. Nader griff nach dem Packen und zog nach einem kurzen Blick darauf die Brauen indigniert in die Höhe. «Entwicklungshilfe, Frieda, das ist doch nicht dein Ernst!» Sie wand sich. Er würde es ihr nicht leicht machen, das hatte sie kommen sehen. «Doch.» «Aber Frieda, du mit deiner Begabung, was willst du da?» «Ich möchte etwas anderes sehen. Und etwas Nützliches tun.» «Aber doch nicht so.» Abfällig warf er die Unterlagen auf den Beistelltisch. «Warum denn nicht?» «Du bist natürlich sehr jung und idealistisch – aber wenn du die Karriere machen willst, die mir für dich vorschwebt, dann musst du sorgsam mit deiner Zeit umgehen. Wie alt bist du?» «Fünfundzwanzig.» Nader nickte nachdenklich. «Wenn du dich jetzt nicht treiben lässt, kannst du in sechs bis acht Jahren habilitieren. In zehn Jahren hast du deine  Professur. Du musst nur dein Ziel vor Augen haben, daran glauben, dass du es schaffst.» Frieda May wollte nicht habilitieren. Sie wollte weg. Schräg sah sie an Naders Ohr vorbei und starrte auf ein kleines ungerahmtes Ölbild, das an der gegenüberliegenden Wand hing, halb verdeckt von einem Vorhang. Das in düsteren Brauntönen gehaltene Jünglingsporträt zeigte unverkennbar Gabor Nader. Es waren jedoch nur die äußeren Züge, die ihm glichen. Der in sich gekehrte junge Mann, der nachdenklich einen Punkt in der Ferne fixierte, hatte ansonsten wenig mit ihrem Doktorvater gemein. Das Porträt wirkte skizzenhaft, die Striche waren schnell gesetzt, an einigen Stellen schien die Leinwand durch. Und doch zog gerade diese Flüchtigkeit sie in Bann. Sie zuckte zusammen, als Nader unvermittelt auf seinem Sessel nach vorne rutschte und fragte: «Wovor läufst du davon, Frieda?» Seine Stimme war tiefer als sonst. Sie atmete geräuschvoll ein. Mit dieser Reaktion hatte sie gerechnet. «Ich laufe nicht davon. Ich will mein Leben ändern.» …”

Bettina Plecher wurde 1969 in München geboren. Nach ihrem Studium der Klassischen Philologie und Germanistik arbeitete sie als Fremdsprachenassistentin, Lehrerin und Schulbuchautorin in Yorkshire, Würzburg und München. Heute lebt sie mit ihrem Mann, einem Klinikarzt, und ihren beiden Kindern in München. «Giftgrün» ist ihr erster Roman.

Spannend, klug und charmant – der perfekte München-Krimi

Bettina Plecher – Giftgrün – Kriminalroman
Deutsche Erstausgabe – 448 Seiten / ISBN: 978-3-463-40595-7
Erstverkaufstag: 2. Mai 2013

—————————————————–

Fanny Wagner & Carolin Birk
Garantiert wechselhaft

-Roman-

Fanny Wagner & Carolin Birk - Garantiert wechselhaft

Dora Heldt meets Kerstin Gier – charmante Frauenunterhaltung mit Herz, Hirn und Humor!

Nina hat alles, was eine Frau nicht braucht: beruflichen Frust, Hitzewallungen und einen Ex, der alles besser weiß. Als sie einen alten Landgasthof erbt, zieht sie mit ihrer 16-jährigen Tochter von Berlin in die Fränkische Schweiz. In Wiestal will Nina neu durchstarten. Doch leichter gedacht als getan: Das Haus entpuppt sich als ziemliche Bruchbude und die Dorffrauen lassen sie eiskalt abblitzen. Aber eine Frau mit Hitzewallungen kann keiner stoppen – zumindest, solange die Liebe nicht ihre Finger im Spiel hat.

… “Nachdem ich mein Shirt in der Agentur-Toilette unter den Handtrockner gehängt hatte, ließ ich mir an einem der Waschbecken kaltes Wasser über die Unterarme laufen. «Ich bringe ihn um», versprach ich meinem Spiegelbild. «Gaaanz langsam und mit allen Schikanen.» «Ich mach mit», sagte jemand. Die Spülung wurde gezogen, und aus einer der Kabinen kam die Chefsekretärin der Agentur, meine langjährige Freundin Elke. «Welcher von deinen Ex-Männern darf es diesmal sein? Volker oder Stefan?» «Volker!» Ich zog ein Papiertuch aus dem Halter und tupfte mir die Arme ab. «Zuerst lässt der Idiot mich stundenlang für nichts und wieder nichts arbeiten, und dann wird mir mal eben so mitgeteilt, dass er Marie am Wochenende nicht abholt, weil sie angeblich aussieht wie ein Zombie.» Elke schnaubte amüsiert. «Und das sagt ausgerechnet einer, dessen letzte Freundin wie ein Gespenst durch die Gegend lief: bis aufs Gerippe abgemagert, weiß blondiert und mit rasselnden Goldketten.» …

Fanny Wagner ist Autorin und Illustratorin und hat unter ihrem richtigen Namen Hermien Stellmacher bereits zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. «George Clooney, Tante Renate und ich», der im Dezember 2012 erschien, war ihr erster Frauenroman. Die Autorin lebt mit Mr. Right und ihren beiden Katern in der Fränkischen Schweiz, in einem kleinen Ort, in dem es mehr Hühner als Menschen gibt.
Carolin Birk alias Katharina Wieker illustriert Kinderbücher und hat zuletzt u. a. als Dramaturgin an dem Animationsfilm «Keinohrhasen» mitgearbeitet.

Fanny Wagner & Carolin Birk – Garantiert wechselhaftRoman
Originalausgabe- 316 Seiten / Buch ISBN: 978-3-499-25898-5
Erstverkaufstag: 2. Mai 2013

 Auch als E-Book erhältlich: ISBN: 978-3-644-49621-7

Unterhaltsam und entspannend

—————————————————–

Lia Norden
Die Schatten eines Sommers

-Roman-

Lia Norden - Die Schatten eines Sommers

Lia Norden: Das sind die erfolgreichen Autorinnen Cornelia Franz, Sylvia Heinlein und Katja Reider.

Es ist ein ungewöhnlich heißer Sommer. Fast so heiß wie damals, als Dorit, Hanna, Fabienne und Nora noch Teenager und unzertrennlich waren. Und einen verhängnisvollen Plan schmiedeten. 25 Jahre später verarbeitet Hanna die Ereignisse zu einem Bestseller. Kurz darauf wird Dorit tot aus einem See geborgen – Selbstmord, heißt es. Bei ihrer Beerdigung begegnen sich die Frauen wieder. Auf jeder von ihnen lastet die Schuld von einst, und immer drängender wird die Frage, ob Dorit sich wirklich selbst das Leben nahm. Ein bewegender Roman über Freundschaft, Lügen und Schuld.

… “FABIENNE Bis zu dem Moment, als ich in meiner Küche stand und Hannas Buch in den Mülleimer warf, hatte ich mein Leben im Griff gehabt. Ich sah den Tag in lichtem, von rosafarbenen Streifen durchzogenem Blau herandämmern. Es würde wieder ein heißer Sommertag mit einem wolkenlosen Himmel werden. Einem trügerischen Himmel, der der Welt so etwas wie Unschuld vorgaukelte. … HANNA Jawohl, das lief alles ganz prächtig! Ich hatte allerdings auch lange genug darauf gewartet, nach all meinen Backbüchern. Sie waren Backbücher, weil ich sie schrieb, wie man Kuchen backt: ein Pfund Humor, 500Gramm «sympathische Chaos-Frau in der Krise», 250 Gramm Erotik, 100 Gramm Sehnsucht, eine Handvoll origineller Nebenfiguren, alles schön locker verquirlt, mit Zuckerguss überzogen und obendrauf noch ein paar Cocktailkirschen. Fertig waren «Himbeersommer», «Montagsträume», «Julichaos» und so weiter und so weiter. Unter uns: Ich hätte keines meiner Bücher gekauft. Ich schrieb sie, weil es das war, was ich am besten konnte, und hin und wieder schämte ich mich ein bisschen dafür. … MARIE Katharina war Strategin und Perfektionistin durch und durch. Das war sie immer gewesen. Neben ihr konnte man nicht bestehen. Ich jedenfalls hatte es nie gekonnt. Bis heute nicht. Obwohl auch ich die gängigen Kriterien eines zumindest halbwegs erfolgreichen Lebens vorzuweisen hatte: Einen  sicheren Job als Bibliothekarin in der hiesigen Stadtbücherei, einen vorzeigbaren Ehemann, mit dem mich mehr verband als der Tatort am Sonntagabend, und Lea, unsere halbwüchsige Tochter, die mit etwas Glück in ein paar Jahren ihr Abi schaffen würde. Alles in allem war ich also auch nicht gerade eine verkrachte Existenz. …

Cornelia Franz, geboren 1956 in Hamburg, studierte Germanistik und Amerikanistik, machte eine Ausbildung zur Verlagsbuchhändlerin und arbeitete als Lektorin. Seit 1993 schreibt sie Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Sylvia Heinlein wurde 1962 in Hamburg geboren. Sie studierte Kunstgeschichte, ist ausgebildete Hörfunkjournalistin und war Reporterin und Redakteurin bei Radio und Print. Seit 2000 schreibt sie Kinderbücher und arbeitet als freie Journalistin.
Katja Reider, geboren 1960, arbeitete nach ihrem Germanistik und Publizistik-Studium als Pressesprecherin. Heute schreibt sie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Liebesgeschichte «Rosalie und Trüffel» wurde ein Bestseller und in über zwanzig Länder verkauft.

Lia Norden – Die Schatten eines SommersRoman
Originalausgabe – 256 Seiten / ISBN: 978-3-499-25352-2
Erstverkaufstag: 2. Mai 2013

Auch als E-Book erhältlich: ISBN: 978-3-644-49251-6

Ein bewegender Roman über Freundschaft, Lügen und Schuld

Post to Twitter

Posted by LINEA FUTURA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

/>

*

code

Fordern Sie noch heute Ihren
Green & Art Katalog kostenfrei an:

Willkommen bei Sunseeker Germany

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.