Restaurant DIE SPEISEMEISTEREI, München – Eine Haustrattoria die den Gaumen verwöhnt

Restaurant DIE SPEISEMEISTEREI, München – Eine Haustrattoria die den Gaumen verwöhnt
Linea Futura

Eine „Haustrattoria“ – Wo la Mamma und la Nonna ihre Perfektion zelebrieren

Wer kennt nicht dieses wohltuende Gefühl, wenn Mama oder Oma in der Kindheit zum Essen gerufen haben oder später dann zu sich nach Hause einladen. Die Vorfreude auf Mamas oder Omas herrlich leckere Kost beim gemeinsamen Aufdecken und das gemütliche familiäre Beisammensein bei Tisch bleibt in Erinnerung und ein Leben lang möchte man es immer wieder gern erleben.

Der sizilianische Küchenchef und Mitinhaber Domenico Bavastrelli macht es in der „Speisemeisterei La Trattoria“ auf seine italienische Art und Weise möglich. Selbst am Herd stehend präsentiert er den Liebhabern der Küche von la Mamma und la Nonna bodenständig-italienische Gerichte. Die Verbundenheit zu seiner Heimat und der Charme der italienischen Küche finden sich in allen Speisekreationen wieder. Die  typisch italienischen Spezialitäten und raffinierten Fleisch- und Fischgerichte verwöhnen den Gaumen vorzüglich. Die Speisekarte ist exzellent zusammengestellt und vielfältig.

Nach einem anregenden Campari, der im Jahre 1860 von dem Italiener Gaspare Campari erschaffen wurde, in den Mischungen mit Soda, Orange oder Grapefruit empfiehlt sich als Vorspeise das Lachs-Carpaccio mit Limetten-Oliven-Vinaigretten, eine italienische Vorspeisenvariation oder aber die Fischsuppe, die ein ganz besonderer lukullischer Hochgenuss ist. Als Hauptgang bieten sich Spaghetti mit Rucola und Gamberini an, Risotto Scampi mit Artischockenherzen, die Pizza „Speisemeisterei“, das legendäre Saltimbocca alla romana − feine Kalbsmedaillons mit Parmaschinken und frischem Salbei − oder auch die feinen Medaillons vom Lachs auf frischem Blattspinat. Die Auswahl an Gerichten ist beeindruckend. Und zur Krönung ein Dessert wie Mohnravioli in Zimt-Butter-Brösel, Profiteroles mit Cremefüllung oder Schokosauce und Eis.  Wer kann da schon widerstehen?

Nicht nur am Abend kann man in der Speisemeisterei dem Alltag entfliehen, denn die Mittagsmenüs (die es übrigens bis 17.00 Uhr gibt) bieten ebenfalls pure Entspannung und bringen gute Laune für den Rest des Tages. Auffallend ist auch die Weinauswahl. Edle Tropfen werden noch persönlich und liebevoll in Italien für die Gäste ausgesucht. Der Weinkeller ist deshalb auch auf keine Region beschränkt, und so gibt es neben einem hervorragenden roten „Sizilianer“ Weine aus allen Provinzen Italiens. Aber was wäre gutes Essen beim Italiener ohne die Wärme und Herzlichkeit des Personals. In der Speisemeisterei wird man stets schnell und aufmerksam bedient. Und mit einer Wein- oder Essensempfehlung durch das Personal landet der Gast ganz leicht einen Volltreffer.

Typisch italienisches Flair, wohin das Auge auch blickt

Perfekt auch das Ambiente und die Lage der Speisemeisterei. An der Grenze zwischen Pasing und Obermenzing gelegen, da wo der einzigartige Nymphenburger Kanal von dem romantischen Flüsschen Würm abzweigt, und beginnt. So findet man vor allem im Sommer hier eine kleine Oase vor. In dem ruhigen, terrassenartigen Biergarten hört und spürt man das Wasser, sitzt unter alten Kastanienbäumen und riesigen Sonnenschirmen, kann bei einem Regenguss weiterhin draußen verweilen und beim späteren Spaziergang den Anblick  umliegender Jugendstilvillen genießen. Im Biergarten tummeln sich im Sommer schon mal bis zu 200 Gäste. Familien- und Firmenfeiern werden in der Speisemeisterei zu jeder Jahreszeit oft und gern gefeiert. Liebevoll zusammengestellte Details im Restaurant, eine dunkle Kassettendecke, rustikale Dekorationen und die alte Holzvertäfelung spiegeln voll und ganz den ursprünglichen Charakter original italienischer Trattorien wider und vermitteln urige Gemütlichkeit. Der etwas separat gelegene romantische Erker mit hohen Fenstern gewährt einen Blick in den begrünten Terrassengarten und hat schon so manch einen Gast beim Rendezvous im Kerzenschein schwach werden lassen. Reservierung erwünscht!

FAZIT: Die „Speisemeisterei La Trattoria“ lässt Träume in die genussvolle Vergangenheit bei la Mama und la Nona wahr werden …

K O N T A K T
Speisemeisterei La Trattoria
Inhaber Carlo Rieder & Domenico Bavastrelli

Westerholzstraße 1
81245 München
Telefon 089 882901

Öffnungszeiten

täglich  11.00 Uhr bis 1.00 Uhr,
durchgehend warme Küche bis 23.00 Uhr
Parkplätze vorhanden

www.speisemeisterei-la-trattoria.de


Post to Twitter

Posted by LINEA FUTURA

1 Comment

  • Hey, ich bin mal so frech und schreibe was auf der Seite. Sieht super aus! Ich benutze auch seit kurzem WordPress diverse Sachen verstehe ich aber noch nicht. Dein Blog ist mir da immer eine grosse Anregung. Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

/>

*

code

Fordern Sie noch heute Ihren
Green & Art Katalog kostenfrei an:

Willkommen bei Sunseeker Germany

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.