Schleitzer baut Gärten creativ & innovativ GmbH, München – „Koi und Wassergärten“

Nichts hat sich in den letzten Jahren so stark verändert,
wie die
Ansprüche an den Garten

Schleitzer plant Wassergärten und Koiteiche, führt bei der Umsetzung der Pläne in die Realität alle erforderlichen Arbeiten mit seinen ausgebildeten Landschaftsgärtnern aus und pflegt die Gärten mit seinem Pflegeservice-Team.
Schleitzer Wassergärten verblüffen durch Vielfalt, Originalität, Multifunktionalität, bis fast zur vollständigen Automatisierung der Technik einschließlich Beleuchtung. Die Stilrichtungen reichen von natürlich romantisch bis klassisch modern. Der Pflegeaufwand wird mit technisch relevanten Lösungen minimiert, ja sogar automatisiert. Schleitzer baut, was technisch möglich und optisch erstrebenswert ist.

Koiteiche können durch die richtige Planung unter Einsatz modernster Technik auch in kleinen Gärten verwirklicht werden und bieten trotzdem alle Facetten und den Reiz größerer Koiteiche. Mit einem harmonischen Gesamtkonzept und einheitlichem Material, wie auch einer sparsamen  Auswahl von Pflanzenarten, erreicht man ein modernes, schlichtes Gartendesign. Die Juwelen des Gartenteichs treten so noch mehr in Aktion und ins Blickfeld der Betrachter.
„Schleitzer baut Gärten“ plant und baut die schönsten und kreativsten Gartenparadiese in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz. Ein Besuch im Erlebnisgarten in München-Allach lohnt sich, denn hier zeigt Schleitzer die ganze Palette von Wasser im Garten. Stimmungsvoll in Szene gesetzte Beispiele für Wassergärten, Wasserspiele, Koiteiche bis hin zum Living-Pool sind hier zu sehen. Die von Experten gestalteten Gartenoasen inspirieren Jeden, denn meist fehlt es nicht an Platz im Garten, sondern an der richtigen Idee oder auch an der Sicherheit, dass die Umsetzung funktioniert. Hinzukommt die Angst vor hohem Pflegeaufwand. Schleitzer gewährleistet optimale Koiteicheplanung und -ausführung nach den heute bekannten Regeln mit einer funktionell hochwertigen Technik und garantiert einen geringsten Pflegeaufwand.

Tipps für Koifreunde
von Wendelin Jehle

1. Hochwertiges Futter verwenden
Wir beziehen unser qualitativ hochwertiges Koifutter direkt von einer deutschen Tierfutterfabrik in großen Mengen und portionieren dies. So ist es stets für den Verbraucher frisch und ohne lange Lagerzeit. Es ist das gleiche Futter, das auch unsere Fische in der Zuchtanlage bekommen. Daran haben sich unsere Fische bereits gewöhnt und es gibt dadurch keine Umstellung und keinen Stress für die Fische. Das Futter ist sehr
vitaminreich und für die Aufzucht der Koi abgestimmt.

2. Koi dürfen sich nie überfressen
Koi haben keinen Magen. Die Futtermenge wird bestimmt durch die Anzahl der Fische und die Wasserqualität. Ihr Appetit ist abhängig von Gesundheit, Parasiten, Wetter, Klima und Stress. Die Koi brauchen gutes, vitaminreiches Futter zum Wachsen. Am besten werden die Koi zweimal am Tag gefüttert, einmal morgens und einmal abends. Man gibt nur so viel Futter, wie es die Koi in ein paar Minuten fressen können, sonst verschimmelt das nicht gefressene Futter und die Wasserqualität leidet. Koi fressen gerne Gemüse, wie Kohl, Wassermelone, Kopfsalat und grünen Pfeffer. Und auch Garnelen sowie Krabben mögen sie sehr.

3. Sauerstoff ist unentbehrlich
Manchmal sterben Koi in der Nacht nach einem heißen Sommertag, oder nachdem sie überfüttert wurden: Der Grund ist zu wenig Sauerstoff. Wenn alle Koi bei einem Wasserfall oder in der Nähe von fließendem Wasser zusammenliegen, haben sie einen erheblichen Sauerstoffmangel. Koi lieben warmes Wasser um die 25°C. Der Nachteil ist, dass warmes Wasser keinen Sauerstoff binden kann. Deshalb müssen die Teiche immer mit Luftausströmern belüftet werden.

4. Überwinterung der Koi
Bei Temperaturen zwischen 4 bis 7° C werden die Koi überwintert. Sie vermindern den Stoffwechsel bei diesenTemperaturen und sinken auf den Teichboden. Damit die Koi gut durch den Winter kommen, ist es notwendig, dass sie vor dem Winter gut gefüttert werden und im Herbst, wenn nötig, antiparasitär behandelt werden.

5. Krankheiten müssen behandelt werden
Wenn man feststellt, dass einer der Koi krank ist, sollte ein Fachmann um Rat gefragt werden. „Schleitzer baut Gärten“ arbeitet mit dem Tierarzt Dr. Werner Hoedt zusammen, welcher sich auf die Behandlung von Koi spezialisiert hat. Durch laufende Untersuchungen und optimale Quarantäne von über 8 Wochen haben die Käufer so die Gewähr, dass die Koi gesund sind. In der Gesunderhaltung der Tiere und dem Tierschutz sieht das Schleitzer-Team seine Verantwortung für eine artgerechte Haltung.

6. Koikauf ist Vertrauenssache
Schleitzer importiert ausnahmslos alle Koi von den Züchtern in Niigata. In diesen Koizuchtanlagen herrschen ähnlich harte Winter wie bei uns in Deutschland, deshalb sind die Fische von Natur aus unsere harten Winter gewohnt und überleben in unserem Klima besser als die in den tropischen Bereichen, wie in Thailand und Israel, gezüchteten. Ich habe die Fische eigens in Japan handverlesen.

Wir möchten unseren Kunden die bestmögliche Sicherheit bieten, das sie gesunde Fische erwerben. Vitale Fische und zufriedene Kunden sind uns wichtiger als „Geiz ist Geil“ und „Wir sind doch nicht blöd“. Nur gesunde Fische bringen Freude. Wir bieten dem Kunden die Sicherheit, qualitativ schöne Koi zu bekommen und erhoffen deren Vertrauen. Die Preise richten sich immer nach der Größe der Fische, nach den Sorten und dem Aussehen und liegen zwischen 15,– EUR und 15.000,– EUR.

FAZIT: Ein Besuch in der Koi-Hälterung im Erlebnisgarten „Schleitzer baut Gärten“ begeistert durch die Vielzahl der Sorten, Arten und durch die Größe.

K O N T A K T
Schleitzer baut Gärten creativ & innovativ GmbH
Enterstraße 23
80999 München
Tel.: 089 892865-14
Fax: 089 892865-50
www.schleitzer.de

Post to Twitter

Posted by LINEA FUTURA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

/>

*

code

Fordern Sie noch heute Ihren
Green & Art Katalog kostenfrei an:

Willkommen bei Sunseeker Germany

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.