Das Hamburger Teehaus samova – Moderne Teekultur »made in Germany«

Das Hamburger Teehaus samova – Moderne Teekultur »made in Germany«
Linea Futura

Gegründet aus Leidenschaft für Spezialitäten aus Tee und Kräutern, steht das inhabergeführte Unternehmen samova für neue Geschmackserlebnisse aus besten Rohstoffen, für ein prämiertes Design und für außergewöhnliche Veranstaltungen.

In Deutschland werden jährlich mehrere tausend Tonnen Tee konsumiert, sei es aus Genuss oder Krankheitsgründen. Bereits vor 5.000 Jahren wurden in China die Blätter der Teepflanze nachweislich als Medizin verwendet. Man trocknete die Blätter, mahlte sie und verarbeitete sie mit vielen weiteren Zutaten zu einem Sud. Dies ergab ein Getränk, das so erfrischend und belebend wirkte, dass es sich als Tee immer weiter überlieferte und die Welt eroberte. In unserer Zeit gibt es nun zahlreiche Möglichkeiten, dieses Getränk zu trinken. Und Tee lässt sich nun ständig neu entdecken. Besonders das Teehaus samova ist dabei sehr kreativ und inspirierend. Hier kann Tee regelrecht erlebt werden, angefangen bei den Mischungen wie Beat, Pop und Relax, bei Events wie modernen Tanztees und einem Philosophischen Salon, bei vielen neuen Rezepten, einem Tee-Abo, einem Rent-a-Tea-Jay, bei einem Tea-2-B Service bis hin zu einer eigenen Teemusik: »samova – Music for Modern Tea Culture«.

Esin Rager - Die Gründerin betreibt in der Hamburger Hafencity den Teehandel Samova GmbH & Co. KG.

 

 

LINEA FUTURA sprach mit der Geschäftsführerin und samova Gründerin Esin Rager über die Entwicklung eines Getränks, dass mehr als heiß sein kann:

Die Teekultur im traditionellen Kaffee-Trinker-Land Deutschland befindet sich seit einigen Jahren im Aufwind. Woran könnte es liegen, dass immer mehr Deutsche auch den Teegenuss zu schätzen wissen?
Als wir am 3. November 2002 unseren ersten samova Tanztee feierten, waren Tees und Kräuter in Deutschland in erster Linie bei Fans der britischen Lebensweise, in Apotheken oder bei echten »Ökos« präsent. In Hotels und in der Gastronomie wurden Teetrinker meist mit mittelmäßiger Ware abgespeist. Mit unserer Ansprache an Menschen, die bis dahin eher dem Café Latte zugetan waren, betraten wir echtes Neuland. Die britische »Designer-Bibel« Wallpaper bezeichnete uns damals als »tea musketeers«, die mutig in den Kampf zogen, um neue Zielgruppen für Tee zu gewinnen. Das manager magazin adelte uns 2003 zum »Trendsetter auf dem Markt«. Durch Überzeugungsarbeit und Tea-Tastings konnten wir schon einiges bewegen; die folgende »Nachhaltigkeitswelle« kam dann zum perfekten Zeitpunkt und brachte den Durchbruch, da wir »echt« und glaubwürdig waren und nicht nur einem Trend hinterherliefen wie viele andere. Heute haben Tees aus Zutaten wie Grüntee, Rooibos, Lemongras und Ingwer schon längst Einzug in den Massenmarkt gehalten. An nachhaltigem Genuss interessierte Kunden und renommierte Gastronomen kommen von sich aus auf uns zu und fragen nach neuen, hochwertigen Alternativen und Innovationen im Getränkebereich.

Welche Teetrends können oder konnten Sie in 10 Jahren erfahren?
Als wir anfingen, zeigte Rooibos aus Südafrika den Deutschen erstmals, dass Tee nicht immer schwarz oder grün sein muss und auch entspannen kann. Dann waren Gewürzteemischungen à la »Chai Latte« in aller Munde. Mit steigendem Gesundheitsbewusstsein und Nachhaltigkeit hielt Grüntee Einzug in deutsche Küchen, Büros und Hotels. Zur Zeit begeistern sich immer mehr Menschen für die »Zauberknolle« Ingwer, und alle Hersteller arbeiten an sogenannten »funktionalen« Lebensmitteln und Getränken, die Schönheit, Ausdauer, Beruhigung oder sonst etwas versprechen. samova hat 2009 den Trend des Tee-Cocktails mitbegründet und inspiriert nun zum Kochen und Backen mit Tee. Was darauf folgt, wird noch nicht verraten. 🙂

Die Tee-Arten-Namen bei samova sind sehr verlockend und inspirativ. Wie entstehen diese bzw. die einzigartigen Kreationen?
Als Journalistin habe ich früher spannende Themen recherchiert und zu Artikeln oder Beiträgen verarbeitet, die anregen und bewegen. Heute mache ich dasselbe, außer dass das Ergebnis eine neue Teemischung ist. Meist kombiniere ich verschiedene Eindrücke und Gefühle, so hat jede samova Teesorte einen passenden Song, kann beispielsweise von einem Kinofilm, einer tollen Stadt oder sogar von einem Sportereignis inspiriert sein. Wichtig ist vor allem, dass dabei etwas Neues, etwas Einzigartiges entsteht – und dass es Spaß macht! Das spiegelt sich auch in unseren Namen wieder, die immer eine kleine, verspielte Doppeldeutigkeit beinhalten. So können unsere Kunden die Sorten auch zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten anbieten oder verschenken – ein Tee wie »Team Spirit« inspiriert einfach mehr als nur eine »Grüntee-/Kräutermischung«.IB_S_CONTENT_DESCRIPTIONWRITER =
samova Gründerin Esin Rager lässt sich bei der Erfindung einer neuen Teemischung immer auch von einem passenden Track oder Musikstil inspirieren.
Das samova Angebot erweitert sich stetig. Welchen Einfluss haben Ihre Kunden dabei bzw. wie entstehen und entwickeln sich neue Ideen für Ihr Unternehmen?
Die Marke samova steht seit ihrer Gründung für stetige Weiterentwicklung und Verwirklichung von Ideen. Diese kommen aus unserern eigenen Reihen, aber natürlich auch durch Wünsche und Anregungen unserer Kunden. Unsere Geschäftsräume sind von Anfang an für jeden zugänglich, wir haben engsten Kontakt zu unseren Kunden und kommunizieren auf allen Ebenen und Medien mit ihnen. Das wichtigste Werkzeug ist und bleibt aber die eigene Inspiration. Um diese aufrecht zu erhalten, arbeiten wir im Team ständig daran, uns im Alltag kreative Freiräume zu schaffen. Ich persönlich habe die besten Ideen bei der Gartenarbeit, beim Kochen, unter der Dusche oder wenn ich mich mit Musik und Kinofilmen beschäftige. Durch meine beiden Söhne bekomme ich mit, was zur Zeit bei Jugendlichen angesagt ist.

Wann haben Sie den Teegenuss für sich entdeckt?
Als Tochter eines Türken und einer Deutschen bin ich bereits als Kind mit schwarzem Tee aufgewachsen. Mit der Geburt meines ersten Sohnes Can habe ich dann angefangen, mich für Kräutertees zu interessieren – und selbst Mischungen anzufertigen, die Erwachsenen und Kindern lecker schmecken und gleichzeitig  gut tun.

Haben Sie einen Lieblingstee und wie und wann genießen Sie ihn?

Mein Lieblingstee ist die Bio-Kräutermischung Total Reset, die ich am meistens mit frischem Ingwer aufbrühe und mit naturtrübem Apfelsaft mische. Diese Mischung trinke ich jeden Morgen zum Fitwerden und im Sommer auch gerne eisgekühlt als Durstlöscher.

Begeben Sie sich auch auf „Tee-Forschungsreisen“ und besuchen zum Beispiel Anbaugebiete?
Da ich unsere Mischungen mit Zutaten aus der ganzen Welt kreiere, befinde ich mich eigentlich ständig auf »Tee-Forschungsreise«, auch wenn ich einen Ausflug in die Lüneburger Heide mache oder in Bayern meine Schwiegermutter besuche. Natürlich schauen wir und vor allem unsere deutschen Tea-Taster uns auch regelmäßig Plantagen in Asien oder andere Anbaugebiete an. Dabei geht es dann auch um darum, sich selbst ein Bild davon zu machen, ob die Mitarbeiter dort fair behandelt werden und wie die Qualität der Pflanzen zur Zeit einzuschätzen ist.

Alle Produkte der samova Kollektion werden mit höchstem Anspruch an Qualität und Nachhaltigkeit kreiert und hergestellt.
Hätten Sie vor 10 Jahren gedacht, dass sich Ihre samova Idee so erfolgreich durchsetzt?
Darüber habe ich damals gar nicht im Besonderen nachgedacht, das war gar nicht meine Motivation, aber ich bin natürlich sehr dankbar dafür. Aus heutiger Sicht würde ich mich sehr freuen, wenn wir in zehn Jahren so viele Kunden zu unserer Communitea zählen dürfen, dass wir immer noch unabhängig und ohne Kompromisse an Produktqualität und Kreativität agieren können.
samova 3

Welche Events sind für das Jahr 2013 geplant bzw. mit welcher Überraschung können samova Fans rechnen?
Das erste Highlight in diesem Jahr ist die Einführung des Design-Flacons »Tea-Jay on the rocks« in Kooperation mit dem Hersteller blomus im Februar. Mit dieser tollen Erfindung wird es ganz einfach, hochwertige Tee-Cocktails direkt am Tisch zuzubereiten. Außerdem führen wir unsere Reihe der Philosophischen Salons mit dem Grand SPA Resort A-ROSA Travemünde fort. Zum Juli planen wir auch eine größere Produkt-Überraschung, die aber noch geheim bleiben muss, damit die Produktpiraten, die sich in unserem Umfeld gerne tummeln, kein allzu leichtes Spiel haben.

Wie gestaltet sich Ihr Tag als Unternehmerin?
Mein Tag beginnt kurz nach sechs Uhr mit dem Vorbereiten des Familienfrühstücks und Wecken der Kinder. Wenn diese in der Schule sind, begrüße ich den Tag mit etwas Yoga und Cross-Training. Spätestens ab neun Uhr führe ich erste geschäftliche Telefonate und bearbeite meine Emails. Um 13 Uhr hole ich meinen jüngsten Sohn Sinan von der Schule ab, esse gemeinsam mit ihm und meinem Mann zu Mittag und verbringe den Nachmittag meistens mit Gesprächen in unserem samova Teespeicher in der Hamburger HafenCity. Wenn keine weiteren Termine anstehen, trifft sich die ganze Familie wieder beim Abendessen. Das Mobiltelefon, das tagsüber mein ständiger Begleiter ist, wird dann – im Idealfall – nur noch als Wecker für den nächsten Morgen eingestellt.

Bei einer so bezaubernden Unternehmerin verwundert es dann auch nicht, dass im zehnten Jubiläumsjahr der Hamburger Marke der Musikproduzent, DJ, Remixer und Label-Inhaber Sinan Mercenk samova eine Compilation namens »samova – Music for Modern Tea Culture« gewidmet hat. Sein Sound hat die modernen Tanztees und Tee-Cocktail-Parteas von samova von Anfang an mitgeprägt. Mit dieser ersten Ausgabe präsentiert er für samova handverlesene Tracks feinster House Music aus seinem eigenen Repertoire. Und stellt somit nicht nur seine Compiler – sondern auch sein Producer Know-How unter Beweis. Entstanden ist eine Zusammenstellung die die Philosophie von samova bestens flankiert, erweitert und interpretiert. „samova – Music For Modern Tea Culture“ überträgt somit betont positive Gefühle und ist das audiophile Pendant zu den kreativen samova Teemischungen in allen anderen Lifestyle- und Lebens-Bereichen.

Samova Tee-Lounge - Infopavillon Ueberseequartier

Viel Spaß beim Tanzen, Zuhören und Genießen mit samova und einem Glas »Teamspirinha«:

samova Team Spirit (abgekühlt)
Crushed Ice
8 Achtel einer frischen Limette
4 cl original Pitú do Brasil
3 Teelöffel braunen Rohrzucker, 1 Trinkhalm

samova_Cocktail_Teamspirinha_-®samovaZubereitung:
8 Achtel einer frischen Limette in das samova Cocktailglas geben und mit braunem Rohrzucker bestreuen. Das Ganze mit dem Muddler zerdrücken, Crushed Ice dazugeben, bis das Glas drei viertel voll ist. Den Cachaça hinzufügen und mit abgekühltem samova Team Spirit auffüllen. Einen Trinkhalm in das Glas setzen und genießen. Alkoholfreie Variante: Spirituose weglassen.

Weitere leckere Rezepte unter www.samova.net

 

Post to Twitter

Posted by LINEA FUTURA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

/>

*

code

Fordern Sie noch heute Ihren
Green & Art Katalog kostenfrei an:

Willkommen bei Sunseeker Germany

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.