Resort Niyama: Hip-Hop fürs Herz und feiern im Subsix, dem ersten Unterwasserclub der Welt

  • Resort Niyama: Hip-Hop fürs Herz und feiern im Subsix, dem ersten Unterwasserclub der Welt
    Ausblick vom Ocean Pavilion ( © Niyama by Per AQUUM )
  • Resort Niyama: Hip-Hop fürs Herz und feiern im Subsix, dem ersten Unterwasserclub der Welt
    Terrasse des Restaurants Edge ( © Niyama by Per AQUUM )
  • Resort Niyama: Hip-Hop fürs Herz und feiern im Subsix, dem ersten Unterwasserclub der Welt
    Außendeck Fahrenheit Bar ( © Niyama by Per AQUUM )
  • Resort Niyama: Hip-Hop fürs Herz und feiern im Subsix, dem ersten Unterwasserclub der Welt
    Water Studio - Meerblick ( © Niyama by Per AQUUM )
  • Resort Niyama: Hip-Hop fürs Herz und feiern im Subsix, dem ersten Unterwasserclub der Welt
    The Lair ( © Niyama by Per AQUUM )
  • Resort Niyama: Hip-Hop fürs Herz und feiern im Subsix, dem ersten Unterwasserclub der Welt
    Water Studios mit eigenem Pool ( © Niyama by Per AQUUM )
  • Resort Niyama: Hip-Hop fürs Herz und feiern im Subsix, dem ersten Unterwasserclub der Welt
    Niyama Strand ( © Niyama by Per AQUUM )
  • Resort Niyama: Hip-Hop fürs Herz und feiern im Subsix, dem ersten Unterwasserclub der Welt
    Beach Studio mit Pool ( © Niyama by Per AQUUM )
  • Resort Niyama: Hip-Hop fürs Herz und feiern im Subsix, dem ersten Unterwasserclub der Welt
    LIME Spa Rezeption ( © Niyama by Per AQUUM )
  • Resort Niyama: Hip-Hop fürs Herz und feiern im Subsix, dem ersten Unterwasserclub der Welt
    Subsix, der erste Unterwasserclub der Welt ( © Niyama by Per AQUUM )

Im April 2012 gab es auf den Malediven bei der Neueröffnung eines weiteren Resorts der Luxushotelgruppe Per AQUUM, dem NIYAMA, gleichzeitig mehrere sensationelle Premieren:

So wurde Subsix, der erste Unterwasser-Music-Club der Welt, mit dem Motto „Trocken abtauchen“ eingeweiht. Hier wird geradezu in den Tiefen des Ozeans mit international etablierten Künstlern sowie Newcomern zu einmaligen Musik- und Tanzerlebnissen gefeiert und mit Blick auf die leuchtende Unterwasserwelt durch drei verglaste Wände.

Des weiteren der erste 24-Stunden LIME SPA der Malediven, in dem nach langen Nächten bei einer schlaffördernden „After Dark“ Massage die süßen Träume beginnen können. Wer jedoch weitermachen möchte, kann im resorteigenen 24-Stunden PUMP Fitness-Studio beim Training den herrlichsten Sonnenaufgang bewundern.

Und ebenfalls spektakulär das 500 Meter im Meer gelegene und regelrecht auf der Oberfläche des Indischen Ozeans schwebende Signature Restaurant mit Loungebereich, das nur mit dem Boot zu erreichen ist. Denn auch kulinarisch geht Per AQUUM auf Niyama neue Wege: Beispielsweise speisen im Tribal Gäste in modernem Zeltlager-Ambiente. Auf der Karte stehen traditionelle afrikanische, asiatische und südamerikanische Gerichte, die auf Asado Grills und über offenem Feuer zubereitet werden.

Dieses außergewöhnliche, neue Resort auf den Malediven liegt im Südwesten des Dhaalu Atolls, auf den beiden Inseln Embudhufushi und Olhuveli. Es beherbergt seine Gäste in insgesamt 86 Studios und Pavillons, die in 40 Minuten mit dem Wasserflugzeug ab Malé zu erreichen sind. Die Studios reichen von Beach Studios Outdoor mit großen Terrassen und direktem Meerblick bis Deluxe Beach Studios, die mit eigenen, beleuchteten Pools aufwarten. Einen Pool und privaten Strandzugang sowie einen 24-Stunden-Butler-Service gibt es für die Bewohner des Beach Pavillons. Alle Studios und Pavillons besitzen einen Deli In, einen Kühlschrank, der für die Gäste kleine Gaumenfreuden und Erfrischungen bereit hält.

Bereits nach so kurzer Zeit gab es die erste Auszeichnung für das Resort Niyama: Es gewann bei den Tatler Travel Awards 2012 in London die Auszeichnung Best New Sensation. Niyama setzte sich damit gegen die 100 Hotels durch, die im jährlich erscheinenden Reiseführer des Tatler vorgestellt werden. „Frisch, überraschend und unerwartet, Malediven mit Pfiff“, so lautet das Urteil der Jury. Brian Gardiner, General Manager von Niyama, nahm die Auszeichnung in Empfang und freute sich: „Mit Niyama wollten wir ein Resort schaffen, das nicht nur auf den Malediven, sondern weltweit einmalig ist. Die Auszeichnung ist der Beweis, dass wir das geschafft haben.“

Niyama wird überraschen: heute, morgen, übermorgen und immer wieder

Überraschen können Gäste mit Hip-Hop fürs Herz, denn vom 10. bis zum 15. Februar besteht die Chance, einen eigenen Love-Song für die bessere Hälfte – vielleicht gleich einmal zum Valentinstag am 14. Februar – kreieren zu können, um damit den vielleicht romantischsten Liebesbeweis zu erbringen. Ein Geschenk, das sich sehen und hören lassen kann. Hilfe gibt es dabei von Hip Hop Stars wie Joe Flizzow und Sona One, die bei „Love Struck Beats“-Workshops kreativ zur Seite stehen beim Texten und Reimen und dem Herausfinden von passenden Beats. Joe Flizzow wird in seiner Heimat Malaysia bereits als Jay-Z Asiens gehandelt. Der mehrfach ausgezeichnete Hip Hop Künstler, Songwriter und Produzent schaffte es im Prestige Magazine auf die „Top 40 under 40“-Liste und war in der August-Ausgabe des Man Magazine „Man of the Year“. In Zusammenarbeit mit KRS-ONE kreierte er den US-amerikanischen Hit „Get it Done“. Das Multitalent Sona One mit französischen Wurzeln begann seine künstlerische Karriere in der Pariser Graffiti Szene. In den 90er Jahren entdeckte Sona die Musik und ist mittlerweile für seinen jazzigen Sound und originellen Texte bekannt.

Weitere Informationen über Love Struck Beats gibt es per Mail unter reservations@niyama.com oder telefonisch unter +960 676 2828.

www.peraquum.com
www.niyama.peraquum.com

 

 

Post to Twitter

Posted by LINEA FUTURA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

/>

*

code

Fordern Sie noch heute Ihren
Green & Art Katalog kostenfrei an:

Willkommen bei Sunseeker Germany

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.